vorschau_vortrag_indiscale.jpg

Automatisiertes Datenmanagement mit der Flexibilität aus der Forschung

– Henrik tom Wörden –

Vortragstitel:
Automatisiertes Datenmanagement mit der Flexibilität 
aus der Forschung

Datum und Uhrzeit:
15. April 2021 | 11:30 - 12:00 Uhr
Referent:
Henrik tom Wörden, Geschäftsführer
IndiScale GmbH
Beschreibung:

Erhebung und Auswertung von Daten scheitert heutzutage meist nicht mehr an der 
Verfügbarkeit der Daten, sondern weil die verwendete Software nicht auf Daten 
von hoher Komplexität oder sich ändernden Datenstrukturen ausgelegt ist.  Der 
Softwarebaukasten LinkAhead stellt diese Anforderungen in den Vordergrund und 
ist damit der ideale Begleiter für den Übergang zur Industrie 4.0.



 

LinkAhead wurde ursprünglich am Max-Planck-Institut für Dynamik und 
Selbstorganisation in Göttingen entwickelt und ermöglicht Datenmanagement 
dort, wo klassische Datenbanken viel zu starr und unflexibel sind.  Wenn die 
Anforderungen sich durch neue Rahmenbedingungen, modernere Geräte oder 
wechselnde Kundenwünsche ändern, können andere Datenmanagementsysteme oft nur 
aufwendig daran angepasst werden.  Bei LinkAhead hingegen sind diese 
Anpassungen bereits vom Design her mitgedacht und jederzeit einfach möglich.



 

An Hand von praktischen Beispielen wird gezeigt, welche Vorteile 
professionelles Datenmanagement hat; auch in schnelllebigen Bereichen, die 
bisher kaum davon profitieren konnten.

  Mit der Teilnahme akzeptieren Sie die Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie technische Probleme mit dem Zugang? Schreiben Sie uns über den Chat.